Waldkita ohne Wald? Selbst der NABU ist nicht begeistert …

Aufwachen!
So müssen auch wir Gemeindevertreter lernen, dass nicht jeder B-Plan in seiner Umsetzung gut ist. Ein Beispiel ist der aktuelle B-Plan “B179-Waldkita”. Hier sollen neue Wohnhäuser entstehen. Grundsätzlich eine gute Sache. Aber waurm muss dafür immer der Wald dran glauben? Und ist eine Waldkita noch eine Waldkita, wenn der Wald erstmal weg ist?

Anliegend mal ein paar Bilder. Was soll denn nun genau passieren? Einige Fraktionen haben offensichtlich den Mut, zumindest das Verfahren genau und in Ruhe zu betrachten. Es gibt mittlerweile zwei Anträge, den Beschluss zum B-Plan zu verschieben und noch mal gründlich unter die Lupe zu nehmen.
Gut so! unsere Natur und unser Dorf mit Seele wird es uns danken….

Antrag_Fraktion_DieLinke_SPD
Beschlusse B_150519_B-Plan_Fernstr_Waldkita
Antworten des Planungsbüros: Verfahren_B-Plan_B_179_Antwort_aus_HA

Schreiben des Nabu, welches die Gemeindevertreter in Kopie erhalten haben.
Schreiben des Nabu

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.