Antwort auf die Antrage: Schaffung von IT-Hausmeistern …

Hier finden Sie die Antwort des Landrates:

http://sd.dahme-spreewald.de/show_anlagen.php?_typ_432=vorl&_sid=2018-KT2014-32&_topst=1&_vorl_nr=201810611100052&_doc_n1=20181129104417.pdf

 

Anfrage an den Landrat // Schaffung von IT-Hausmeistern
01.November 2018

Sehr geehrter Herr Landrat Loge,
im Rahmen meiner Tätigkeit als Gemeindevertreter sprach ich, gemeinsam mit der Kollegin Tina Fischer mit der Grundschule Bestensee über mögliche Unterstützungen im Rahmen der Medienkompetenz. Ein Beispiel ist die derzeitige Ausstattung der Schulen mit Medientechnik. Das Problem ist nicht die Anschaffung der Technik sondern vielmehr die Wartung und technische Betreuung der mittlerweile doch komplexen EDV-Anlagen.
Die Gemeinden machen das zumeist über externe Firmen mit Wartungs- bzw. Serviceverträgen.
Das Problem hierbei ist die gute Auftragslage der Unternehmen. Die Ausführung einer Serviceleistung z.B. an einem Server oder einer digitalen Tafel kann dann schon mal 4 Wochen dauern.
Dabei kam die Idee auf, den Service für die EDV-Anlagen einheitlich über einen IT-Hausmeister zu lösen. Die Kreisverwaltung verfügt über eine eigene Abteilung (TUIV), welche die Erfahrung und Kompetenz besitzt, große EDV-Analgen zu betreuen.
Der IT-Hausmeister könnte, als angestellter der Kreisverwaltung an kreiseigenen Schulen, sowie im Rahmen eines öffentlich-rechtlichen-Vertrages, an Grundschulen tätig werden und somit in kürzester Zeit die Funktion der Mediengräte für den Unterricht sicher stellen.
Ich bitte Sie, den Vorschlag zu prüfen und mögliche Lösungsvorschläge aufzuzeigen.
Vielen Dank.

gez.
Tina Fischer & Thomas Irmer
Kreistagsabgeordnete

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.