Weichenstellung für Gerechtigkeit bei Altanschließern des MAWV! Einstimmiger Beschluss in der Gemeindevertretung Bestensee.

Persönliche Anmerkung:
Ich möchte mich bei allen Mitgliedern der Gemeidnevertretung bedanken, dass wir eine so konstriktive Diskussion geführt haben und gemeinsam einen guten Beschluss gefasst haben!

Thomas Irmer

____________________________________________

Weichenstellung für Gerechtigkeit bei Altanschließern des MAWV!
Einstimmiger Beschluss in der Gemeindevertretung Bestensee.

In der gestrigen Sitzung der Gemeindevertretung Bestensee (08.05.2018) wurde der Antrag der Fraktion Linke/SPD einstimmig beschlossen, welcher die Weichen stellt für die Rückzahlung der Altanschließerbeiträge an ALLE Betroffenen. Vorangegangen war eine lange Diskussion mit dem Verbandsvorsteher Herr Sczepanski, welcher auf Einladung der CDU Fraktion an der Sitzung teilnahm.

Bürgermeister Quasdorf ist nun beauftrag, in der Verbandsversammlung des Wasserverbands, wo der Mitglied ist, sich für die Rückzahlung an alle Betroffenen auszusprechen und einzusetzen.

„Ich freue mich, dass aus allen Fraktionen das Anliegen getragen wird. Wir wollen alle gemeinsam der Ungerechtigkeit ein Ende machen. Es kann nicht sein, dass ein Bürger, der auf die Rechtmäßigkeit seines Bescheides vertraut hat, jetzt der Benachteiligte sein soll.“ erklärt Thomas Irmer, der den Antrag in die Gemeindevertretung eingebracht hat.

 

 

You may also like

Powered by themekiller.com